Sprechzeiten:
Mo, Di, Do: 8 - 18 Uhr
Mi und Fr: 8 - 12 Uhr
Tel. 0211-87 96 76-0

Herzsportgruppe

herzsportgruppe

Reha-Sport – was ist das?

Nach einem Herzinfarkt oder bei einer Herzschwäche mit all den häufig damit verbundenen weiteren Erkrankungen, ist die Aufnahme eines kontrollierten und ärztlich überwachten Rehasports häufig ein ganz wesentlicher Baustein für eine erfolgreiche Therapie.

Das gilt in gleicher Weise auch für Patienten mit Tumoren. Während der Therapie (Chemo- oder Strahlentherapie), genauso wie nach abgeschlossener Therapie, wird der Heilungserfolg durch den Rehasport verbessert.

Aber auch bei orthopädischen Krankheitsbildern beeinflusst körperliche Aktivität maßgeblich die Rehabilitation und Gesundung.

Für folgende Krankheitsbilder bietet das Sana Krankenhaus Benrath Rehasportgruppen an:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Herzsport)
  • Arterielle Verschlusskrankheit
  • Asthma
  • Diabetes mellitus Typ II
  • Erkrankungen der Wirbelsäule und des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Haltungsschwächen und Haltungsschäden I Prothesen- oder Endoprothesenversorgung (TEP)
  • Sport in der Krebsnachsorge

 

Wer darf teilnehmen?

Die gesetzlichen Krankenkassen und die Deutsche Rentenversicherung ermöglichen ambulanten Reha-Sport auf Grundlage einer ärztlichen Verordnung bei orthopädischen, kardiologischen‚ onkologischen und neurologischen Erkrankungen. Die Verordnung kann bei Notwendigkeit über Ihren behandelnden Haus- oder Facharzt erfolgen.

 

Dauer und Ablauf

  • Je nach Indikation 50 bis 120 Übungseinheiten
  • Jeweils 45 -60 Minuten
  • Ein bis Drei Übungseinheiten pro Woche

 

Inhalte

Die Angebote umfassen bewegungstherapeutische Übungen und finden in Gruppen statt. Dabei werden folgende Schwerpunkte gelegt:
  • Sport- und Bewegungstherapie
  • Wirbelsäulengymnastik
  • Gymnastik für Hüfte, Knie und Schulter
  • Bewegungsspiele
  • Walking; Nordic Walking
  • Atem- und Entspannungsübungen

 

Finanzierung


Die Kosten für den ambulanten Reha-Sport trägt zu 100% Ihre Kranken- oder Rentenversicherung. Es ist kein Eigenanteil und keine Zuzahlung zu entrichten. Auch das Heilmittelbudget Ihres Arztes wird nicht belastet.

 

Antrag

Die Anträge für den ambulanten Reha-Sport können Sie bei uns erhalten. Der von Ihrem Arzt ausgefüllte Antrag muss vor der Teilnahme von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden.

 

Veranstaltungsort

Die Angebote finden in der Sporthalle des TSV Urdenbach e.V. inder Kammerrathsfeldstraße 82 in 40593 Düsseldorf-Urdenbach statt.

 

Weitere Informationen

Die Mitarbeiter vom Reha-Sport stehen Ihnen telefonisch unter Telefon 0211 2800-1275, per Mail an physio_b@sana.de sowie persönlich in der Abteilung für Physiotherapie im Sana Krankenhaus Benrath bei Fragen und Terminwünschen zur Verfügung. Vor einer Aufnahme des Herzsport sollte eine kardiologische Untersuchung erfolgen.